AGBs

Auch bei uns gelten die branchenüblichen „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“

 

1. Allgemeines:

Durch die Auftragserteilung erkennt der Auftraggeber die Geschäftsbedingungen an. Anders lautenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers, auch wenn bei der Bestellung eigene Formulare verwendet werden, wird hiermit widersprochen.

 

2. Gewährleistung:

Alle Aufträge werden von uns unter Verwendung bestens geeigneter Materialien ausgeführt. Geringe Farb- und Tonwertabweichungen von vorgegebenen Werten sind farbstoffbedingt nicht zu vermeiden und berechtigen nicht zur Reklamation. Da die Haltbarkeit aller Farben abhängig von Licht, Temperatur, Feuchtigkeit und anderen Umweltbedingungen ist, kann langfristig keine Garantie übernommen werden; man kann jedoch davon ausgehen, dass in geschlossenen Räumen eine deutliche Veränderung frühestens nach 6 Monaten eintreten kann. Bei Veränderungen solcher Art, insbesondere im Außenbereich, besteht keine Ersatzpflicht. Reklamationen jeglicher Art müssen unverzüglich, spätestens innerhalb einer Woche nach Empfang unserer Lieferung unter Vorlage der beanstandeten Arbeit erfolgen.
Sollte sich eine rechtzeitig angezeigte Beanstandung als berechtigt erweisen, so beschränken sich die Rechte des Auftraggebers nach unserer Wahl auf Ersatzlieferung oder Rücktritt. Darüber hinaus gehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen. Reklamationen entbinden nicht von der Verpflichtung vereinbarter Zahlungsbedingungen.

 

3. Haftung:

Die Lagerung von Vorlagen, gleich welcher Art erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Bei Auftragserteilung gehen wir davon aus, dass der Auftraggeber im Besitz aller Rechte an sämtlichen Unterlagen ist. Für die Folgen, die aus der Verletzung, insbesondere des Urheberrechts entstehen, ist unsererseits jede Haftung ausgeschlossen.

 

4. Lieferung:

Von uns mündlich zugesagte Liefertermine sind unverbindlich, werden jedoch nach Möglichkeit eingehal-ten. Unverschuldetes Unvermögen, insbesondere unverschuldeter Maschinenstillstand, Stromausfall etc. verlängern die Lieferfrist um die Dauer der Behinderung.
Bei Betriebsstörungen oder Fällen höherer Gewalt, auch bei unseren Zulieferanten, sind wir auf unser Verlangen von der Verpflichtung zur Lieferung frei.

 

5. Zahlungen:

Sämtliche von uns genannten Preise sind Nettopreise, zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Kosten, welche durch nachträgliche Änderungen des Kunden, nach Auftrags-o.k. entstehen, werden gesondert ausgewiesen und berechnet. Alle Rechnungen sind zahlbar innerhalb 14 Tagen nach Erhalt, ohne jeden Abzug.
Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe von 2 % über dem jeweiligen Bundesbankdiskont-satz zu berechnen.

 

6. Versand und Verpackung:

Der Versand erfolgt uneingeschränkt auf Rechnung und Gefahr des Kunden, auch wenn die Kosten von uns vorgelegt werden.
Wir sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, Lieferungen im Namen und für Rechnung des Kunden zu versichern.

 

7. Eigentumsvorbehalt:

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden unser Eigentum. Zur Weiterveräußerung und Weiterverwendung ist der Kunde nur im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr berechtigt. Er tritt hiermit seine Forderungen aus der Weiterveräußerung und Weiterverwendung in Höhe unserer Auftragssumme an uns ab.
Wir nehmen die Abtretung hiermit an.

 

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten zwischen uns und unserem Kunden ist Düsseldorf.